Zielschießen 2019


v.l. Torsten Jackwerth, Sepp Will und Alex Wagner

Aufgrund zahlreicher Turnierteilnahmen konnte am Donnerstag endlich noch ein Ersatztermin für das jährliche Zielschießen gefunden werden. Mit Sepp Will gab es heuer einen neuen Vereinsmeister. Mit dessen sehr guter Form der vergangenen Monate sicherte er sich diesen Titel souverän mit 144 Punkten vor dem 2. Torsten Jackwerth mit 128 Punkten und Alex Wagner mit 127 Punkten. 4. wurde Straßer Christian mit 117 und 5. Erwin Hirsch mit 113 Punkten. Angetreten zu diesem vereinsinternen Wettbewerb sind 18 Spieler.
Ein weiteres Team hat an einem der zahlreichen Einladungsturniere mit Erfolg teilgenommen. Beim SV Mühlhausen wurde unter 7 Mannschaften punktgleich mit dem 1. Teugn der 2. Platz erkämpft nur getrennt durch eine minimal schlechtere Stocknote. Im Einsatz waren hier Torsten Jackwerth, Sepp Will, Christian Straßer und Karl Pechinger.

1. Platz in der Aufstiegsrunde

Im Eisstocksportkreis 106 konnten die Rottenburger Schützen erneut punkten. In der Aufstiegsrunde Kreisliga in Kreisoberliga im Mannschaftsspiel auf Sommerbahnen in der Stocksporthalle in Bodenkirchen belegte die Mannschaft Platz 1 mit 14:4 Punkten vor dem SC Bodenkirchen II und dem SV Landshut-Münchnerau II. Für Rottenburg spielten im Bild von links Thomas Preuß, Rudi Hilz, Bernd Grünleitner und Torsten Jackwerth.

„8 er“ sind Mannschaftsmeister

Bild v.l. 1. Vorsitzender Thomas Preuß, Sportwart Bernd Grünleitner, Klaus Attenberger, Adi Ottl, Reini Orend, Karl Pechinger und 2. Vorstand Edi Krieger.

Bei der jährlich ausgetragenen Mannschaftsmeisterschaft der Stockschützen haben sich die „8er“ knapp vor den „10 ern“ durchgesetzt. Aufgrund der zahlreichen Anmeldungen gingen 7 Teams an den Start. Die Sieger mit 10:2 Punkten traten mit Karl Pechinger, Adi Ottl, Reini Orend und Klaus Attenberger an. Vizemeister mit 9:3 Punkten wurden die „10 er“ mit Bernd Grünleitner, Christian Steasser, Torsten Jackwerth und Hans Wocheslander. Platz 3 ging an die „Unter“ mit Thomas Neumann, Lothar Oberpriller, Sepp Will und Erwin Loibl. Nach Beendigung der Spiele führte der 1. Vorsitzende Thomas Preuß die Siegerehrung durch. Er bedankte sich für die zahlreiche Teilnahme und leitete zum geselligen Teil bei besten Sommerwetter über. Dabei wurden noch zahlreiche Spielsituationen diskutiert. Nächste größere Aktivität ist das freie Herbstturnier am 5.10. zu dem bereits 14 Anmeldungen vorliegen.

Wieder ein 1. Platz der Stockschützen

Bild v.l. Vorstand Hofkirchen Sepp Daffner, Sepp Will, Rudi Hilz, Christian Strasser, Bernd Grünleitner und Schiri Alfons Fischbacher.

Die 1. Mannschaft der Rottenburger Stockschützen belegte schon wieder den 1. Platz beim Brotzeitturnier in Hofkirchen. Ungeschlagen mit 16:0 Punkten und der hervorzuhebenden Stocknote von 7,2 (202:28) erspielte sich das starke Team diesen Sieg vor dem TV Schierling und den Stockschützen Niederlindhart.
Rottenburg spielte mit Sepp Will, Rudi Hilz, Christian Strasser und Bernd Grünleitner.