Aufstieg in die Bezirksliga West

v.l. Bernd Grünleitner, Sepp Will, Rudi Hilz, Torsten Jackwerth

Am Samstag konnten die „Rottenburger“ in der Eishalle in Dorfen einen weiteren Erfolg verbuchen. In der Kreisoberliga auf Eis erspielte sich die Mannschaft mit 16:2 Punkten und einer starken Stocknote von 2,387 den 1. Platz unter den 10 teilnehmenden Mannschaften. Damit ist der Aufstieg in die nächsthöhere Klasse, die Bezirksliga West, erreicht.
Den schönen Erfolg erspielten die Schützen Bernd Grünleitner, Josef Will, Torsten Jackwerth und Rudolf Hilz.

 

 

Jahreshauptversammlung – Edi Krieger wird 2. Vorstand

der neue Vorstand der Stockschützen 2019

Am Freitag fand im Gasthof Wolfsteiner die Jahreshauptversammlung der Stockschützen statt. Der 1. Vorsitzende Thomas Preuß begrüßte die zahlreich erschienenen Mitglieder, insbesondere Vereinsmitglied und 1. BGM Alfred Holzner. Nach dem gemeinsamen Essen verlas Schriftführer Ehner das Protokoll der Versammlung des Vorjahres. Dem folgte der Bericht des Kassenwarts Martin Heinrich, der trotz der nicht unerheblichen Ausgaben für den Anbau ans Vereinsheim von einem guten Kassenstand berichtete, natürlich begünstigt durch die Bausteinaktion der Mitglieder. Die Kassenprüfer Karla von Höfeling und Hans Gruber bestätigten eine einwandfreie Kassenführung und beantragten die Entlastung der Vorstandschaft, welche einstimmig erfolgte. Der dann folgende Bericht des 1. Vorsitzenden zeigte zahlreiche Aktivitäten auf. Derzeit hat der Verein 68 Mitglieder. Nun erfolgten Gratulationen zu runden Geburtstagen und eine Aufzählung der Teilnahme an gut 50 Turnieren in der näheren und weiteren Umgebung. Als nächster Punkt folgte die Ehrung der Meister. Die 1. Mannschaft schaffte den Aufstieg in die Bezirksliga West (Sommer) mit den Spielern Rudi Hilz, Bernd Grünleitner, Torsten Jackwerth und Josef Will. Vereinsmeister Mannschaft wurden Jörg Rudolphi, Manfred Knopper, Oskar Will und Edi Krieger. Beim Zielschießen 1. Edi Krieger, 2. Jörg Rudolphi, 3. Lothar Oberpriller. Beim Blattlschießen 1. Josef Will, 2. Edi Krieger, 3. Peter Richter.
Als nächster Punkt standen die turnusmäßig fälligen Neuwahlen an, die vom 1. BGM Alfred Holzner als Wahlvorstand geleitet wurden. In seinem Grußwort dankte er dem Verein für die positive Repräsentation der Stadt Rottenburg bei den zahlreichen Turnierteilnahmen. Sein weiterer Dank galt der Vorstandschaft sowie allen Mitgliedern, die zur positiven Entwicklung des Vereins beigetragen haben. Die per Akklamation durchgeführten Neuwahlen brachten folgendes Ergebnis:
1. Vorsitzender bleibt wie bisher Thomas Preuß, 2. Vorsitzender wird nun Edi Krieger. Sportwart Bernd Grünleitner, Kassier Martin Heinrich und Schriftführer Josef Ehner, sowie die Kassenrevisoren Karla von Höfeling und Hans Gruber wie bisher. Als Beisitzer wurden gewählt, Erwin Hirsch, Franz Vocht, Rudi Hilz, Fred Meier und Fred Hoffmann, Vergnügungswart Max Simbürger. Sämtliche Wahlen erfolgten einstimmig. Der 1. BGM Alfred Holzner bedankte sich bei der neuen Vorstandschaft für die Bereitschaft zur Übernahme der Ämter.
Abschließend wurde noch die Problematik der Datenschutzrichtlinie kontrovers diskutiert, bevor BGM Alfred Holzner und 1. Vorstand Thomas Preuß mit einem „Stock Heil“ die Jahresversammlung 2018 beendeten.

Zwei neue Turniere in 2019

Liebe Stockschützen und Stockbegeisterte. Wir sind stolz Euch zwei neue Turniere für 2019 ankündigen zu dürfen.
Am 31.05. – 01.06.2019 findet bei uns das freie Sommerturnier und am 05.10.2019 das freie Herbstturnier ebenfalls auf unserer Anlage in Rottenburg statt.
Details zu den Turnieren könnt ihr unter unserer Kategorie „Turniere und Veranstaltungen“ einsehen.

Wir freuen uns auf viele Besucher und spannende Spiele.

 

Einladung zum Schlachtschüsselessen

Am Samstag, den 17.11.2018 findet ab 13:30 Uhr regulärer Trainingsbetrieb statt. Im Anschluß daran wird ein Schlachtschüsselessen serviert.
Turniere fanden natürlich auch noch statt. Letzteres am vergangenen Samstag beim Raiba Cup in der Eishalle Erding.Dort erkämpften sich die Spieler Will, Jackwerth, Hilz und Krieger in der Gruppe A den hervorragenden 3. Platz.Sieger im Finale wurde der SV Mühlhausen. Insgesamt nahmen 22 Teams am Wettbewerb teil.